Willkommen im Entdeckungsraum Karlsruhe

Ich versuche in meiner Arbeit auf jedes Kind, jede Mutter, jeden Vater und insgesamt jede Familie und Gruppe individuell einzugehen, ohne mich von Dogmen einschränken zu lassen.

Wir alle gehen unseren eigenen Weg im Leben, auch wenn wir ihn zusammen mit anderen beschreiten.
Jeder Mensch ist anders und einzigartig und das macht das Menschsein für mich aus und fasziniert mich.

Meine Inspiration stammt aus der Arbeit von Marshall B. Rosenberg (Gewaltfreie Kommunikation), Maria Montessori, Emmi Pikler, Elfriede Hengstenberg, Mauricio und Rebecca Wild, Jesper Juul, Jean Piaget, Jon Kabat-Zinn und der Achtsamkeitspraxis des Vereins „Mit Kindern wachsen“, der Bindungsforschung (John Bowlby, Karl Heinz Brisch) und vielen weiteren faszinierenden Menschen.